Patanjali Yoga Sutras – Vertiefung

Die Yoga-Sutras des Patanjali sind der grundlegende Text des Raja Yoga. Er beschreibt klar und detailliert die praktische Transformation des Bewusstseins durch Konzentration und Meditation. Der Vertiefungskurs dringt in die tieferen Konzepte von Patanjali vor und zeigt uns den Weg zur Befreiung.
Hridaya Loosli · 26.10.2020 – 23.11.2020

immer Montags, 26.10. & 2.11. & 9.11. & 16.11. & 23.11.20: 19-21 Uhr

5 Termine à 2 Stunden = Total 10 Stunden pro Kurs

Die indische Geschichte wurde über Jahrtausende von einer geistigen Ausrichtung geprägt, welche den Blick auf die Innenwelt des Menschen richtet. Die Wissenschaft des Raja Yoga gehört zu den einflussreichsten inneren Wissenssysteme.

Im Kurs 2 besprechen wir die Ursachen des psychischen Leidens und ihre Wirkungen auf das Karma. Wir lernen den Kriya Yoga kennen, den Yoga der Tat. Er ist ein kraftvolles Werkzeug um die Ursachen des Leidens zu reduzieren.

Wir finden klare Hinweise auf das Zeugenbewusstsein. Wie es sich durch Identifikation mit der Welt verstrickt und wie es aus dieser Identifikation wieder befreit werden kann. Durch dauerhafte Unterscheidungskraft zwischen dem Seher und dem Gesehenen.

Ein wichtiges Ziel der Yoga Sutras ist das Erreichen von Samadhi. Dies ist ein Bewusstseinszustand der als „Befreiung“ oder „Selbstverwirklichung“ übersetzt werden kann. Mehr als jede andere Schrift erklärt Patanjali die Vertiefung der Meditation in verschiedenen Schritten, bis die hohen Stufen von Samadhi erreicht werden können.

Voraussetzungen:

  • Interesse an Meditation und Yoga-Philosophie.
  • Besuch des Einführungskurses

Über den Dozenten / die Dozentin

Nicht eingeschrieben

Webinar Beinhaltet

  • 8 Lektionen