Michael Nickel (Santosha)

Im Netzwerk anzeigen

Michael (Santosha) ist Yoga- und Meditationslehrer bei Santosha Yoga und Gründer des Agni Verlag
»Mit beiden Beinen in der Welt stehen – und doch darüber«, das ist der Kern der Lebensphilosophie der Sri Vidya-Tradition, in die Dr. Michael Nickel (Santosha) durch seine Lehrer Rod Stryker (Gründer von ParaYoga) und Pandit Rajmani Tigunait (Nachfolger von Swami Rama, Himalayan Institute, USA) initiiert wurde.

Uns mit ganzem Herzen den Herausforderungen der Welt zu stellen, ohne uns davon fertig machen zu lassen, zugleich ihre Schönheit zu genießen, ohne von ihr abhängig zu werden, gepaart mit dem Blick über den Tellerrand unseres eigenen Seins – diese Philosophie kam wie ein Geschenk zu ihm und sprach unmittelbar sowohl den spirituellen Sucher und Yogi als auch den promovierten Naturwissenschaftler und Entrepreneur in Michael an. Er trägt dieses Geschenk weiter und teilt es als Mensch, Lehrer, Wissenschaftler und Verleger. Auch mit Dir, hier auf YoNet in seinen Webinaren.
Vom Uni-Dozent und Wissenschaftler zum Yogi und Verleger
Von Kindesbeinen an faszinieren Michael spirituelle und naturwissenschaftliche Themen gleichermaßen. Seine ersten Erfahrungen mit Techniken der Tiefenentspannung, des autogenen Trainings und der Autosuggestion (Sankalpa) machte er im Grundschulalter. Seine spirituelle Heimat fand er 2009 in der tantrisch-yogischen Meditationstradition (wieder), als ihn stressbedingte Rückenprobleme in einen ersten Hatha Yoga-Kurs brachten und er in kurzer Zeit tief in die praktische und theoretische Weltsicht von Yoga, Vedanta und Tantra eintauchte. Dies brachte ihn 2013 dazu, seine Karriere als Universitätsdozent aufzugeben, um breiter aufgestellt freiberuflich zu wirken und seine Herzensthemen vertiefen zu können. 2018 gründete er den Agni Verlag, in dem er vorwiegend Werke der Yoga-Philosophie und der vertiefenden Meditations- und Kontemplationspraxis verlegt, wie auch inspirierende, lebenspraktische Bücher.

Menschen dabei unterstützen, in ihre Balance zu finden
Seit 2012 unterrichtet er und unterstützt Menschen dabei, ihre Balance zu finden, indem er sie auf ihrem ganz persönlichen Yogaweg begleitet: durch ganzheitlichen Yoga, Achtsamkeit, Meditation, in Workshops, und persönlicher Arbeit. Dabei baut er auf die physisch-energetischen Prinzipien aus dem ParaYoga und Viniyoga, wie auch den spirituell-philosophischen Ansätzen aus dem Yoga Sutra, den Upanishaden, der Bhagavad Gita und verschiedenen tantrischen Schriften, die in der Sri Vidya-Tradition eine Rolle spielen, auf.

Ganzheitliche Praxis, die in den Zustand jenseits allen Leides führt
Dabei bildet eine ganzheitliche Praxis den Kern, basierend auf energetisch abgestimmten, atemzentrierten Körperhaltungen (Asanas), Tiefenentspannungen (Savasana und besonders Yoga Nidra nach Swami Rama), gezielten Atemübungen (Pranayama), Achtsamkeits- und Meditationsübungen, die uns in Vishoka führen, den freudvollen und doch stillen, lichtvollen Zustand jenseits allen Leids, dem natürlichen Zustand unseres Geistes und unserer Seele (entsprechend Yoga Sutra 1.36).

In der Einfachheit Tiefe finden
Wichtig ist ihm dabei immer, die Praxis so simpel wie möglich zu halten auf die jeweiligen persönlichen Bedürfnisse auszurichten, um ein erfülltes und freies Leben zu führen. Frei im Sinne von Freiheit von (körperlichem, mentalem und emotionalem) Schmerz, sowie innerer und äußerer Zwänge. Yoga- und Meditationspraxis ist für ihn daher nie ein Selbstzweck, sondern immer ein Werkzeug, welches uns ermöglicht, in jedem Aspekt unseres Lebens aufzublühen. »Fortschritt« besteht in einer solchen Praxis darin, die Vertiefung in scheinbar einfachen pranischen Techniken zu finden.

Spirituelle Tradition kombiniert mit moderner, wissenschaftlicher Sichtweise
In seinen Workshops und Webinaren kombiniert Michael die Erkenntnisse verschiedener Yoga-Techniken, Ayurveda, der Yoga-Philosophie, der kognitiven Psychologie mit einer naturwissenschaftlich geprägten Sichtweise der Physiologie von Stressreaktion, Atem und Entspannung und der Biomechanik des Körper und seiner Schlüssel-Muskeln (vor allem der Psoas). Dabei strebt er eine nachvollziehbare Integration zwischen traditionellen spiritueller Konzepten und unserer rational geprägten Weltsicht an, um jedem von uns den persönlichen Zugang zu den wertvollen yogischen Techniken zu erleichtern.

Zufriedenheit leben
Santosha, die Zufriedenheit mit dem Augenblick, ist eine der wesentlichen Säulen der klassischen Yogaphilosophie und zugleich ist es der spirituelle Name von Michael, der ihm 2012 von Swamis der Sivananda Yoga Vedanta gegeben wurde. Es ist Michael wichtig, in seinem Workshop-Angebot Wege zur inneren Zufriedenheit aufzuzeigen, vom Training einer Lebensphilosophie und dem Umgang mit sich selbst auf der Yogamatte, hin zur Umsetzung im Alltag. Frei nach dem Motto: »Dein Yoga kann Dir den Pfad weisen zu innerem Frieden, Ausgeglichenheit, mehr Energie und Lebensfreude. Nicht erst später, sondern hier und jetzt!«
 
Die Webseiten von Michael:

Agni Verlag – freudvoll leben! – Bücher für ein freudvolles, selbstbestimmtes und bewusstes Leben: www.agni-verlag.de
Santosha Yoga Michael Nickel – ParaYoga-Kurse (in Stuttgart und als livestreams für überall), Workshops, Webinare und Retreats: www.santosha-yoga.de

Ausbildung, Weiterbildung und Unterrichtstätigkeit:

Ab 2021 – Leiter einer Yoga Nidra Kursleiter-Ausbildung
2018 – Yoga Alliance E-RYT 500 (2000 Stunden Unterrichtserfahrung)
Seit 2018 – Verleger und Herausgeber von Yoga- und Meditationsbüchern im Agni Verlag
Seit 2017 – Angebot von Online-Yogastunden und Workshops auf Gaia.com
Seit  2017 – YACEP: Anbieter im Yoga Alliance Programm für kontinuierliche Weiterbildung
2017 – 300h ParaYoga Level 2 Certified Teacher bei Rod Stryker
2016 – 200h ParaYoga Level 1 Certified Teacher bei Rod Stryker
2015 – Yoga Allianace E-RYT 200/RYT 500
Seit 2014  – Über 1000h Weiterbildungen zum Thema Meditation, Entspannungstechniken, Philosophie von Yoga und Tantra (Sri Vida), Yoga-Techniken (v.a. Energie-Management) und spirituelles Wachstum am Himalayan Institute USA, v.a. bei Rolf Sovik und Pandit Rajmani Tigunait
2014 – 240h Kinderyogalehrer bei Thomas Bannenberg (KYA)
2014 – 500h Business Yogalehrer bei YogaBiz (BVY)
2013-2016 – 120h Yogatherapie-Ausbildung bei Doug Keller
2012-2014 – 350 h Psychologisch-Didaktische Weiterbildung (Gesprächsführung, Moderation, Interventionen nach Systemik und VT, Burnout-Prävention).
2012 – 200h Yogalehrer (Sivananda Yoga Vedanta)

Initiationen:

2012 – Mantra-Initiation durch Swami Sivadasananda
2013 – Persönliche Initiation in die Sri Vidya-Tradition durch Rod Stryker (USA)
Seit 2014 – mehrere weiterführende persönliche Initiationen in der Sri Vidya-Tradition durch Pandit Rajmani Tigunait (USA)


Angebotene Webinare: Diese*r Lehrer*in hat bisher kein Webinar veröffentlicht.